Apfelwähe

Apfelwähe

Fruchtwähen sind schnell gemacht, vielseitig belegbar und schmecken kalt wie auch warm…

Die Apfelwähe aus der Kollektion: En Guete, Schwiiz!
Die Apfelwähe aus der Kollektion: En Guete, Schwiiz!

Die Apfelwähe ist der Klassiker der Schweizer.

Auch in unserem Haus ist sie sehr beliebt. Um sie immer mal wieder etwas abzuwandeln, nutze ich mal Mandeln oder ungesalzene Pistazien statt Haselnüsse als Bodenbelag, mal Tonkabohnenzucker oder Erdbeerzucker statt Vanillezucker im Guss, Vanille oder Zimt Pulver über dem Nussboden oder was auch ganz toll ist: Crumble über den Äpfeln, oder natürlich auch über anderen Früchten ;-)

 

Das Rezept von Cookidoo schmeckt sehr lecker. Den Link dazu findest Du hier. Bis anhin habe ich einfach einen Mürbeteig gemacht und den Guss nach Gusto gemixt.

Zurück