DIE Pizzasauce | Tomatensauce für Pizza

DIE Pizzasauce | Tomatensauce für Pizza

Tomatensauce ist nicht gleich Pizzasauce...

DIE Pizzasauce | Tomatensauce für Pizza

Seit Jahren probiere ich immer mal wieder verschiedene Rezepte für Pizzasauce aus. Jede einzelne taugte wahrlich als gute Nudelsauce, aber keine überzeugte auf der Pizza. Das hat nun endlich ein Ende :-)

Ganz nach dem Motto «Was nicht passt, wird passend gemacht», habe ich mal wieder etwas selber zusammen gemixt...

 

Zutaten:

2 grosse Zwiebeln (ca. 140g)

1 gestrichener TL Knoblauchpaste (alternativ 1 Knoblauchzehe)

30g Olivenöl

1 Dose Tomaten, stückig (800g)

2 gehäufte EL Gemüsepaste (alternativ 2 Bouillonwürfel)

100g Wasser

1 EL Oregano, getrocknet

1 EL Basilikum, getrocknet

1/2 TL Rosmarin, getrocknet

1/2 TL Thymian, getrocknet

Salz und Pfeffer, nach Geschmack

 

Ablauf:

  1. Zwiebeln und Knoblauch einwiegen, 5 Sek. | St. 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. Olivenöl zugeben, 3' | 120 °C | St. 2 dünsten.
  3. Restliche Zutaten hinzufügen, 5 Sek. | St. 5  zerkleinern. Anschliessend 20' | 100 °C | St. 2 kochen.
  4. Messbecher eingesetzt lassen und Sauce  1' | erst St. 4, dann schrittweise auf St. 8 erhöhen. 
  5. Abfüllen in kleine Gläser mit Schraubdeckel und zum Auskühlen bei Seite stellen. Wenn sie ausgekühlt sind, können sie bis zur Verwendung eingefroren werden.

 

Tipp:

Ich friere die überschüssige Sauce ein. Zwiebeln und Knoblauch sind beim Einkochen "Zicken". Würde ich die Sauce nur im Kühlschrank lagern, würde sie schnell sauer werden. Die Gesamtmenge reicht bei und für ca. 4 grosse Pizzen. Meist brauche ich pro Pizza 1 Glas Sauce à ca. 180-200g.

Zurück