Entsaften mit dem Thermomix®

Entsaften mit dem Thermomix®

Wer gerne mal mit den Thermomix® entsaften möchte, ist hier genau richtig…

Thermomix® beim entsaften.
Thermomix® beim entsaften.
Hitzebeständige Schüssel für ins Garkörbchen.
Hitzebeständige Schüssel für ins Garkörbchen.
Schüssel muss ins Garkörbchen passen, so dass der Deckel noch geschlossen werden kann. Beim TM5 muss einfach der Mixtopfdeckel noch locker aufgesetzt werden können.
Schüssel muss ins Garkörbchen passen, so dass der Deckel noch geschlossen werden kann. Beim TM5 muss einfach der Mixtopfdeckel noch locker aufgesetzt werden können.
Beeren im Varoma® Behälter, Lüftungsschlitze müssen für die Dampfzirkulation frei sein.
Beeren im Varoma® Behälter, Lüftungsschlitze müssen für die Dampfzirkulation frei sein.
Aufgefangener Saft im Garkörbchen.
Aufgefangener Saft im Garkörbchen.

Ich nutze meinen Thermomix® schon seit eh und je um Beeren zu entsaften. Den gewonnenen Saft benutze ich dann jeweils für weitere Rezepte wie Sirup oder Gelee.

Klar könnte ich die Beeren pürieren und später dann alles filtern, aber das ist mir zu umständlich. Nebenbei erwähnt ist das eine super Variante, um Johannisbeersaft zu gewinnen. Die Beeren können nämlich an den Rispen gelassen werden! Und somit bleibt dir die mühsame Arbeit schon erspart.

 

Zutaten:

Beeren nach Wahl

800g Wasser

kleine, hitzebeständige Schüssel für in das Garkörbchen

Mixtopf inkl. Garkörbchen und Varoma®

Spatel 

 

Ablauf:

  1. Wasser in den Mixtopf einwiegen.
  2. Garkörbchen inkl. kleiner, hitzebeständiger Schüssel einhängen.
  3. Mixtopfdeckel und Varmoa® Behälter aufsetzten. Beeren in den Behälter legen.
  4. 30 Minuten | Varoma® | Sanftrührstufe

Bei stark Saftenden Beeren lieber einmal mehr nachschauen, nicht dass die Auffangschüssel im Garkörbchen überläuft. Wenn die 30 Minuten um sind, die Beeren im Varoma® Behälter anschauen, ggf. kann noch mehr entsaftet werden. Dann einfach nochmals alle Einstellungen tätigen. Anschliessend den Saft nach Wunsch weiterverwenden.

 

Anmerkung:

Man könnte den Saft, der gewonnen wird auch direkt (ohne Schüssel im Garkörbchen) in den Mixtopf tropfen lassen. Ich persönlich finde es aber schade, da es zu sehr verwässern kann. Es hat da noch Wasser drinnen, damit der Vorgang erst überhaupt gestartet werden kann.

Schüsseln eignen sich alle, welche hitzebeständig sind und ins Garkörbchen passen. Ich nutze meistens kleine Tupperware® Schüsseln, wie auch auf dem Foto zu sehen ist.

Zurück